essays on empathy – Zehn Spiele über das Leben

0
(0)

Das Leben, so sagt man, schreibt am Ende die besten Geschichten, und jeder weiß das: Manchmal passieren uns Dinge, die so skurril sind, dass einem niemand glaubt. Und manchmal passieren uns so alltägliche Dinge, dass jede:r davon seine oder ihre ganz eigene Variante erlebt. Das spanische Entwickler:innenteam Deconstructeam, das unter anderem für den Red Strings Club verantwortlich ist, erzählt genau solche Geschichte in essays on empathy, das im Mai bei Steam erscheinen wird.

In einer Pressemitteilung kündigte Indiepublisher Devolver Digital heute essays on empathy vom spanischen Entwickler:innenteam Deconstructeam an. Es ist eine Sammlung von zehn verschiedenen Minispielen über das Leben. Die folgenden Minispiele stehen dabei unter anderem zur Verfügung, einige davon kenne ich bereits von itch.io, alle sind jedoch etwas ganz Besonderes:

  • zen and the art of transhumanism
  • behind every great one
  • 11:45 a vivid life
  • eternal home floristry
  • dear substance of kin
  • De Tres al Cuarto

Im Trailer gab es jedoch auch The Bookshelf zu sehen, das erzählt, wie es ist, das richtige Buch für den Geburtstag eines geliebten Menschen zu finden. Es sind spannende und alltägliche, romantische und ganz normale Geschichten, die das Leben schreibt und die du in essays on empathy finden wirst.

Die Sammlung wird am 18. Mai 2021 auf Steam erscheinen, weitere Plattformen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht bestätigt. Dafür gibt es jedoch einen Trailer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen