Gaming-Skandale – Neues Buch aus der Gaming Nonsense Reihe erhältlich

0
(0)

Im Sommer habe ich eine Rezension zum Buch Gaming Nonsense – was Spieler (nicht) Wissen müssen: Kuriose Videospiele-Fakten und unglaubliche Geschichten veröffentlicht. Der Autor Sebastian Jäger hat kürzlich das zweite Buch aus der Reihe auf den Markt gebracht.

Das neue Buch beschäftigt sich mit Skandalen aus dem Videospielbereich: Gaming-Skandale – Die größten Aufreger und Kontroversen rund um Videospiele. Auch ein interessanter Punkt und einer, mit dem Sebastian 160 Seiten im neuen Taschenbuch* füllen könnte.

Hier ein Ausschnitt aus der Buchbeschreibung:

So erfahren die Leser unter anderem:

– Was es mit dem PS5-Porno-Ausrutscher Ende 2020 bei Sony auf sich hat

– Warum über 700 japanische Kinder nach einer Pokémon-Folge medizinisch behandelt werden mussten.

– Warum schon 1971 Aufreger die Spieleindustrie schmückten.

– Warum ein Spiel versehentlich mit pornografischen Inhalten ausgeliefert wurde.

– Wie ein Tippfehler ein ganzes Spiel schlecht machte.

– Welche PR-Pleiten am meisten aufregten.

– Warum dieser Stichpunkt zensiert werden muss ********** .

– Weshalb ein Lehrer wegen Fortnite gefeuert wurde.

– Und warum nicht alles immer Friede, Freude, Eierkuchen hinter den Videospiele-Kulissen ist.

Sebastian Jäger

Bei uns ist das neue Buch heute auch überraschend eingetroffen und ich bin sehr gespannt darauf, es zu lesen. Eine Rezension gibt es dann sicher auch bald bei uns! Wenn du dich für das Buch interessierst, kannst du es hier als Taschenbuch für 9,99€* oder auch als Kindle eBook für 4,99€* kaufen.

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen