Metroid Prime 4 – Entwicklung startet von vorn, jetzt bei Retro Studios

Nintendo hat heute keine angenehmen Neuigkeiten zu Metroid Prime 4 zu verkünden, das bereits auf der E3 2017 angekündigt wurde. Man hat festgestellt, dass der derzeitige Entwicklungsstand nicht den eigenen Anforderungen genügt. Daher startet die Entwicklung jetzt von vorn.

Bisher ist nicht wirklich bekannt, welches Entwicklerstudio an Metroid Prime 4 arbeitete. Das neue Entwicklerstudio kennen wir allerdings: Die Retro Studios höchstselbst werden von nun an an Metroid Prime 4 arbeiten. Dasselbe Entwicklerstudio, das auch für den Erfolg der Trilogie verantwortlich ist.

Die Entwicklung des langerwarteten Nachfolgers startet nun von vorn. Das bedeutet, dass es mit einem Release in diesem Jahr ganz sicher nichts mehr wird. Wann genau wir mit Metroid Prime 4 jetzt rechnen können, wird sicher zu einem weitaus späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Hinterlassen eines Kommentars wird dein Name, deine E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie deine Texteingabe gespeichert, damit wir den Kommentar anzeigen können. Bitte lies dazu unsere Datenschutzerklärung!