Townscaper ist nun auch auf der Switch verfügbar

()

Im letzten Sommer landete Townscaper bei Steam im Early Access: Eine kleine Städtebausimulation, in der Spielende ihre ganz eigenen Städte kreieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Dabei geht es aber nicht darum, dass irgendwelche Ziele erfüllt sein sollen, sondern lediglich um einen Rückzugsort, den man sich selbst schafft, um einfach mal abschalten zu können.

Nun hat Townscaper jedoch nicht nur spontan am 26.08.2021 den Early Access bei Steam verlassen, sondern ist gleichzeitig auch auf der Nintendo Switch erschienen und kann dort für 5,99 € erworben werden. Ich bin sehr auf die Umsetzung auf Nintendos Flaggschiff gespannt. Im eShop von Nintendo wird Townscaper übrigens eher als Spielzeug denn als Spiel beschrieben, denn es ist eher ein Tool, mit dem ihr bunte Städte bauen könnt. Weiterhin beschreibt sich das Spiel wie folgt:

Baue malerische Inselstädte mit kurvigen Straßen. Baue kleine Dörfer, enorme Kathedralen, Kanal-Systeme oder Himmelsstädte auf Stelzen. Block für Block. Kein Ziel. Kein richtiges Gameplay. Einfach nur viel zu bauen und zu bewundern. Das war’s.

eShop Seite zu Townscaper.

Passend zur Veröffentlichung beider Versionen gibt es einen ziemlich coolen Launchtrailer, der genau zeigt, was ihr von Townscaper erwarten könnt. Bei Steam kostet Townscaper übrigens normalerweise 4,99 €, ist momentan jedoch bis zum 2. September 2021 reduziert und kostet somit nur 4,49 €.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen