Wylde Flowers (Switch) im Test – Fairhaven ruft erneut

()

Wylde Flowers hat mich Anfang des Jahres überrascht: Es handelt sich für mich bisher um den größten Überraschungshit 2022, der bislang durch Apple Arcade bekannt wurde. Die Beliebtheit unseres Guides zum Spiel lässt darauf schließen, dass Wylde Flowers generell bei der Apple Community ziemlich gut ankommt. Nun ist der Release auch auf Steam und Nintendo Switch erfolgt. Und wie sollte es anders sein: Fairhaven hat mich erneut gelockt und ich habe mir die Nintendo Switch Fassung einmal angesehen. Die Review verrät mehr dazu.

Dieser Testbericht behandelt in erster Linie die Nintendo Switch Umsetzung und ihre Besonderheiten und geht nur grob erneut auf Wylde Flowers insgesamt ein. Ich empfehle daher auch unseren Testbericht zur Apple Arcade Version.

Zurück in Fairhaven

An den Start von Wylde Flowers konnte ich mich gar nicht mehr so gut erinnern. Daher war ich tatsächlich etwas überrascht, wie man schnell man mit der Magie in Fairhaven in Verbindung kommt. Das ist aber auch okay, immerhin ist es ein ganz zentraler Teil des Spieles. Schon in den ersten ein, zwei Stunden von Wylde Flowers zeigt sich: Es gibt immer an mehreren Stellen etwas zu tun. Hier möchte jemand Erzeugnisse aus deinem Garten, hier werden Rohstoffe benötigt, um etwas auf- oder auszubauen, und ach, diese Zauberformel möchte auch noch gebraut werden.

Es ist durchaus so, dass es in Wylde Flowers manchmal etwas stressig werden kann, aber echten Zeitdruck gibt es nicht so oft im Spiel. Manchmal musst du aber etwas in einer bestimmten Zeit herstellen, um dich zum Beispiel auf ein Fest in Fairhaven vorzubereiten. Doch wie kommt es daher, dass ich Wylde Flowers als ein wholesome game bezeichne? Das kommt einfach durch die großartige Atmosphäre und die tollen Figuren im Spiel. Um es zusammenzufassen: Ich bin wirklich in Fairhaven verliebt!

Studio Drydock stellt hier ein vielfältiges, inklusives Stadtleben dar, ohne dabei aber Herausforderungen und ernste Themen zu vergessen. Denn selbstverständlich gibt es auch in Fairhaven nicht nur „gute“ Kräfte, wobei es nicht nur Schwarz oder Weiß gibt. Zwar ist schon immer deutlich, wer hier falsch liegt, aber dennoch ist auch klar, wie gerade hier „Argumente“ gefunden werden, um noch irgendwen zu überzeugen. Was ich einfach sagen kann: Fairhaven ist ein Ort, in dem ich wirklich gern leben möchte. !B

Spielfigur beim Holzfällen, um sie herum Wiese mit bunten Blumen.
Fairhaven ist nun etwas detailreicher

Das Leben in Fairhaven wird (noch) besser

Die Entwickler:innen von Wylde Flowers liefern nicht einfach nur eine trockene Umsetzung auf die Nintendo Switch, sondern haben die Gelegenheit gleich genutzt, um noch ein Update mit diversen Verbesserungen ins Spiel zu pflegen. Dieses Update ist übrigens auch für die Apple Version erschienen.

Es sind keine riesigen Änderungen, die Wylde Flowers erhalten hat, aber solche, die immer wieder auffallen und zeigen, dass das Studio versucht hat, das Spiel an möglichst vielen Stellen noch zu verbessern. Ganz grundsätzlich ist die Welt etwas detailreicher geworden und man erkennt die aktuelle Jahreszeit nun besser: So blühen im Frühjahr nun zusätzliche, nicht sammelbare Blumen und im Herbst liegt Laub auf den Wegen. Das unterstreicht die Atmosphäre noch etwas.

Ansonsten gibt es viele kleine spielerische Verbesserungen: Kleine, aber nützliche Tutorials wurden ins Spiel eingefügt, die zum Beispiel das Angeln etwas erklären. Manche Elemente wurden optisch etwas aufgehübscht und eine Funktion finde ich besonders praktisch: Beim Verkaufen von Gegenständen kann man nun mittels Schultertasten direkt Zehnerschritte auswählen. Super! Bisher musste man bei großen Verkäufen jede Zahl einzeln durchklicken, nun geht das Verkaufen in Wylde Flowers etwas schneller. Alle spielerischen Verbesserungen sind genau so, wie Studio Drydock es versprochen hat: Es sind quality of life Verbesserungen. !B

Beim Angeln in Wylde Flowers. Ein Text erklärt: "Wenn du einen Seebarsch fangen möchtest, dann hol diesen kleinen, gewöhnlichen Fisch nicht ein. Warte lieber darauf, dass der größere Fisch anbeißt!"
Das Spielerlebnis wurde um kleine Tutorials erweitert.

Eine solide Switch Umsetzung

Natürlich stellt sich auch die Frage, wie gut die technische Umsetzung auf die Nintendo Switch geworden ist. Es ist eine gute Umsetzung geworden, aber durchaus auch eine, die technische Limitierungen der Switch Hardware erkennen lässt. So wirkt Wylde Flowers grundsätzlich unheimlich flüssig, es kommt aber immer wieder zu kleinen Rucklern. Die gab es jedoch auf dem Apple TV durchaus auch.

Im Vergleich zum Apple TV 4K*, auf dem ich Wylde Flowers gespielt habe, ist das Bild aber deutlich unschärfer und es gibt auch etwas mehr Flimmern, welches aber durch die Unschärfe eher „kaschiert“ wird. Es ist ein etwas verwaschenes Bild, das sowohl auf dem TV als auch auf dem Switch Bildschirm angezeigt wird, aber es ist dennoch völlig in Ordnung.

Insgesamt funktioniert Wylde Flowers auf der Nintendo Switch einwandfrei und die Unschärfe tut der sonstigen Schönheit von Fairhaven keinen Abbruch. Teilweise ist es bei eng aneinanderliegenden Objekten immer noch nicht ganz leicht, mit dem richtigen zu interagieren, aber das lässt sich wohl noch nicht ganz verhindern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Fazit: Fairhaven geht jetzt überall

Wylde Flowers hat mich auf Apple Arcade knapp 50 Stunden vor den Bildschirm gefesselt, und ich sehe schon, dass ich auf der Switch noch einmal so lang im Spiel verbringen werde. Vielleicht nicht mehr so gebündelt, aber sicherlich nach und nach. Fairhaven ist und bleibt einer meiner Lieblingsorte – Studio Drydock liefert eine kleine, aber sehr feine und inklusive Spielwelt. Wylde Flowers ist zudem ein gewaltfreies Videospiel, das aber dennoch mit einer Vielzahl von Aufgaben lange beschäftigen kann. Das alles gebündelt mit Magie und einer super Atmosphäre macht aus Wylde Flowers auch auf der Nintendo Switch eins der besten wholesome games 2022, während die kleinen, aber ständigen Verbesserungen des zur Veröffentlichung eingespielten Updates das Spielerlebnis abrunden.

ProContra
+ Tolle Atmosphäre– Etwas verwaschenes Bild auf der Switch
+ Buntes Stadtleben in Fairhaven– Einzelne Spielelemente treten in Hintergrund (z.B. Tierhaltung)
+ Klasse vertonte Dialoge– Anvisieren teils etwas unpräzise
+ Schöne Musik…– … die nicht immer ganz passt
+ Sinnvolle Verbesserungen mit Release der Switch-/PC-Version

Offenlegung

Wir haben einen Reviewkey zu Wylde Flowers erhalten.

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen