AVerMedia Live Gamer EXTREME 3 mit VRR vorgestellt

()

AVerMedia hat heute den Start des neuen Game-Captures Live Gamer EXTREME 3 verkündet. Erstmals bringt man damit eine Capture-Card mit VRR Support auf den Markt, die sich unkompliziert und ohne Treiberinstallation nutzen lassen soll.

Aufgezeichnet werden kann mit dem Live Gamer Extreme 3 maximal bei einer Auflösung von 4K, bei 30 Bildern pro Sekunde und in SDR. Durchgeschleift werden mit HDMI kann aber 4K bei 60 Bildern pro Sekunde, mit HDR und erstmals einer variablen Bildrate. VRR ist dann auch das neue Feature im Vergleich zum Vorgänger, der Live Gamer EXTREME 2. Der HDR-Passthrough soll erst mit einem Firmwareupdate verfügbar werden.

Die AVerMedia Live Gamer EXTREME 3 nutzt den UVC Standard und lässt sich so ohne Treiberinstallation verwenden. An Anschlüssen bringt das Gerät HDMI in, HDMI out, einen USB-C Anschluss für den Anschluss an den PC, sowie zwei 3,5mm Audioanschlüsse mit – einen Eingang und einen Ausgang.

AVerMedia verspricht auch, die Nachhaltigkeit der Live Gamer EXTREME 3 verbessert zu haben:

AVerMedia befolgt strenge ESG-Richtlinien, um CO2-Emissionen und andere Umweltbelastungen zu minimieren. Bei der Entwicklung der Live Gamer EXTREME 3 wurde auf jeden Aspekt geachtet, vom Designprozess bis zur Verpackung, um den Nutzern ein umweltfreundlicheres Produkt zu bieten.

AVerMedia

Die AVerMedia Live Gamer EXTREME 3 ist ab sofort zu einem empfohlenen Preis von 179,90€ erhältlich und kann bereits auch bei Amazon* bestellt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen