Blizzard bringt Spiele ab August zu Steam

()

Wenn man auf dem PC Spiele aus dem Hause Blizzard Entertainment spielen möchte, kommt man um einen Battle.net-Account mitsamt Battle.net-Client nicht drumherum. Auf den Konsolen gestaltet sich das zumindest ein wenig angenehmer. Nun macht das Unternehmen jedoch einen großen Schritt.

Blizzard folgt mit der aktuellen Ankündigung dem Muster, dass man Spiele überall spielen können sollte. Aus diesem Grund gab das Unternehmen bekannt, dass schon bald auf dem PC weitere Storefronten angestrebt werden. Zwar werden die Games wie Overwatch 2 und Diablo IV noch immer auch im Battle.net verfügbar sein, doch wirst du schon bald über Plattformen wie Steam darauf zugreifen können.

Den Anfang wird der kostenlose Multiplayershooter Overwatch 2 machen, der ab dem 10. August nicht nur einige PVE-Kampagnen ins Spiel sowie eine neue Heldenfigur bringt, sondern auch bei Steam verfügbar sein wird. Wie auch schon auf den Konsolen wirst du, um Overwatch 2 spielen zu können, einen Battle.net Account benötigen, allerdings wirst du ansonsten die Vorteile von Steam inklusive deiner Freundesliste nutzen können. Ebenso wird es auch Steam Achievements geben, die vermutlich an die bisher existierenden Errungenschaften aus von PlayStation und Xbox angelehnt sein werden.

Welche Spiele danach zu Steam kommen und ob vielleicht noch weitere PC Shops angestrebt werden, ist derzeit noch unbekannt. Zunächst möchte man bei Blizzard durch die eingerissene Barriere zu Steam weitere Spieler:innen vom kostenlosen Overwatch 2 überzeugen. Wir werden sehen, was sowohl der Start der neuen Saison am 10. August als auch der Launch auf Steam mit dem Spiel und den Servern veranstalten wird. Bei Steam kannst du den Titel übrigens schon auf deine Wunschliste setzen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen