FaceApp – Wenn sich das Geschlecht der Figuren ändert

0
(0)

Die FaceApp ist auf Smartphones gerade der aktuellste Trend: Mit dieser App habt ihr die Möglichkeit, Männer in Frauen, junge Menschen in alte zu verwandeln, andere Frisuren auszuprobieren oder einfach ein ziemlich cooles Bild zu zaubern, in dem man selbst vielleicht direkt vor einem Pool zu sehen ist.

Zugegebenermaßen hatten wir heute sehr, sehr, sehr viel Spaß mit der FaceApp, die wir auf unserem Smartphone installiert haben. Eigentlich hatte ich gehofft, FaceApp auch auf meinem Desktop nutzen zu können, doch leider gibt es derzeit keine PC Version der App, sodass sie leider nur auf einem Smartphone funktioniert.

Wir, oder besser ich, habe mir heute den Spaß erlaubt und einfach mal bestimmte Charaktere aus bekannten Videospielen in ihr entsprechend anderes Geschlecht zu verwandeln. Bei einigen, wie beispielsweise bei Nathan Drake und Fenix ist dabei deutlich zu erkennen, dass die FaceApp in der Regel auf die gleichen Muster beim Umwandeln zurückgreift. In der kostenlosen Version hat man zudem gar nicht so viele verschiedene Stile zur Auswahl, weswegen alle ein ganz kleines bisschen gleich aussehen.

Gleichzeitig sieht man bei Charakteren wie Hanzo oder Mercy, dass die App deutliche Herausforderungen damit hat, Videospielcharaktere umzuwandeln – immerhin sind es keine echten Menschen, die die App da hat. Allerdings war es einfacher, mit den Videospielcharakteren, die aus realistischen Spielen stammen, so sieht beispielsweise ein männlicher Aloy schon ziemlich nice aus.

Bei FaceApp ist zu beachten, dass es am besten funktioniert, wenn das abgebildete Motiv nach vorne schaut. Herausforderungen gibt es fast immer dann, wenn der Charakter zur Seite guckt. Wiederum hatte es mit anderen Figuren wie zum Beispiel Koa aus Summer in Mara sehr große Schwierigkeiten, sodass wir euch das Bild lieber nicht zeigen.

Wer ist euer persönlicher Favorit? Ich kann mich irgendwie nicht zwischen Joel, Nathan, Fenix und Aloy entscheiden. Bei einigen Charakteren habe ich mir zudem erlaubt, leichte Änderungen vorzunehmen: Nathan ist beispielsweise geschminkt und Nicos weibliches Antlitz grinst gefährlich in die Kamera.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen