PS5 – Event für den 4. Juni abgesagt

5
(1)

Es ist ein verrücktes Jahr 2020 – während erst eine Pandemie viele unternehmerische und private Pläne durcheinanderbrachte und weiterhin durcheinanderbringt, passieren nun vor allem in den USA weiterhin Dinge, die mich persönlich nicht wirklich glauben lassen, dass die Menschheit gemeinsam soweit gekommen ist. Sony hat nun das erst vor wenigen Tagen angekündigte PS5 Event abgesagt.

Jetzt sei einfach nicht der richtige Zeitpunkt, um zu feiern. Es gebe wichtigere Stimmen, die derzeit gehört werden müssen, teilt Sony in seinem offiziellen Statement zur Absage der PS5 Spieleenthüllung mit. Damit haben sie völlig recht.

Sony hat zuvor schon Gamer aufgerufen, eine Community zu bilden und man hat sich gegen Rassismus und Gewalt ausgesprochen. Es ist ein sehr gutes Zeichen, dass das Unternehmen hier setzt – und das PS5 Event zu verschieben, ist nur ein konsequenter Schritt. Es ist wichtiger, aus den berechtigten Unruhen in den USA Schlüsse zu ziehen, und zu hoffen, dass ein Land, das einst für seine Demokratie und seine Freiheit stand, seine Werte wiederfindet.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Beatrice Vogt

Auch wenn mich 2020 wirklich traurig macht und ich mich frage, durch welchen Fehler in der Matrix wir all das verdient haben, ist es die richtige Entscheidung. Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um Videospiele oder generell zu feiern. Es ist der Zeitpunkt, um auf die Straße zu gehen und mit allen Menschen für bessere Rechte und Gleichberechtigung für alle Menschen zu kämpfen – vor allem aber dafür, dass diejenigen, die eben nicht gleich berechtigt werden, endlich auch Gleichberechtigung finden.   Es ist traurig, dass wir in all den Jahrhunderten noch immer nichts gelernt haben und nun, im Jahr 2020,… Weiterlesen »