My Little Pony: Mage Merge im Kurztest – Nichts fürs Apple TV

()

Neue Spiele auf Apple Arcade machen uns in in der Regel neugierig und so haben wir uns auch My Little Pony: Mane Merge angeschaut, einen weiteren Titel von Gameloft, der exklusiv auf dem Apple Dienst zur Verfügung steht. Das Ganze ist ein sehr gewöhnungsbedürftiger Titel – doch vor allem auf dem Apple TV macht das Spiel eher wenig Spaß.

Dass es in My Little Pony: Mane Merge um das „mergen“ und damit Kombinieren von Objekten geht, war uns natürlich vorab klar – dennoch hatten wir ein wenig mehr 3D Adventure erwartet. Ich hatte gedacht, dass man sich etwas freier in Equestria bewegen kann. Doch das ist – zumindest zum Anfang des Spieles – eher Fehlanzeige. Die Spielwelt und die Grafik des Titels ist zwar durchaus hübsch, doch wirklich selbst bewegen kann man sich hier nicht. Stattdessen bewegt man sich von Objekt zu Objekt, da Equestria von Ranken befreit werden muss, und kommt ins nächste Spiel, in dem es dann gilt, Objekte zu kombinieren.

Indem man anderen Pferden hilft, ihre benötigten Gegenstände zu erhalten, erhält man weitere Punkte, die man dann für den Wiederaufbau der Spielwelt einsetzen kann, soweit ich das Spielprinzip recht überschaubar und an sich ist es technisch auch ganz schön umgesetzt.

Die größte Schwäche von My Little Pony: Mane Merge für uns: Es ist einfach nichts für Apple TV optimiert, was die Steuerung angeht. Man spürt dem Spiel überall an, dass es auf eine Touchsteuerung ausgelegt ist und es macht es mit dem Controller wirklich nur wenig Spaß. Man sieht zum einen ganz schlecht, welches Objekt oder welche Schaltfläche man gerade aktiviert hat, zum anderen ist es aber auch schwierig, in die richtige Richtung zu „swipen“.

Mir persönlich hat auch das Spielprinzip von My Little Pony: Mane Merge nicht besonders zugesagt. Anders gesagt: Während es zu Apple Arcade ja durchaus viele Spiele schaffen, die man auch länger spielen kann, bietet sich dieses neue Abenteuer eher nur für kürzere Ausflüge unterwegs an, vielleicht für ein, zwei Runden während der Bahnfahrt.

Insgesamt hatte ich mir ein umfangreicheres Spiel mit My Little Pony: Mane Merge erhofft und vor allem, dass die Potentiale der Spielwelt selbst so ungenutzt bleiben, finde ich wirklich schade, aber wie gesagt, vielleicht hast du mit dem Spiel auf dem iPhone, iPad oder vielleicht auch noch dem Mac mehr Spaß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Offenlegung

Wir haben My Little Pony: Mane Merge im Rahmen unseres selbst bezahlten Apple Arcade Abos heruntergeladen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen