Twitter Plays Pokemon – Wir sind das allerbeste Team

0
(0)

Es war ein Experiment, wie es im Buche steht: Constantin Liétard programmierte seinen Avatar beim Kurznachrichtendienst Twitter so, dass dort Pokemon Rot gespielt werden konnte. Die Nutzer:innen der Plattform hatten die Möglichkeit, per Antwort zu entscheiden, was als nächstes getan werden soll. Und das Experiment war erfolgreich!

Gestern Abend haben Twitter und Constantin Blau erledigt und dürfen sich somit nun zu den allerbesten Pokemontrainer:innen der Welt zählen – zumindest in Kanto. Erstaunlicherweise ging am Ende alles sehr schnell und nachdem gestern ebenfalls Giovanni, der den letzten Orden für die Top Vier in der Hinterhand hatte, besiegt wurde, waren die Top Vier nur noch ein leichtes Hindernis. Und das, obwohl das Pokemon Team massive Rückschläge hinnehmen musste: Erst vor wenigen Tagen hatten Saboteure die Befehle so strukturiert, dass mehr als das halbe Team entlassen wurde.

Constantin informierte per Tweet gestern Abend darüber, dass es 40 Tage und mehr als 90.000 Twitterkommentare gebraucht hat, um Blau zu erledigen. Doch das Abenteuer geht weiter, auch heute noch könnt ihr aktiv mitspielen und sehen, wohin die Reise noch geht. Ich bin gespannt, was uns noch erwarten wird, ich bin jedoch sehr erfreut, wie die Community in diesem spannenden Experiment zusammengearbeitet hat und ein richtiges Wir-Gefühl entstanden ist.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen