Mythwrecked – Team hinter Röki schickt uns auf eine Gottheitsinsel

()

Als Röki erschien, ging es im Indiebereich durch die Decke und sahnte einen Preis nach dem anderen ab. Mich persönlich hat vor allem der grafische Stil vom Spiel und die Liebe zum Detail fasziniert. Doch nun ist es für Polygon Treehouse Zeit, neue Ufer zu erreichen und ihre Ufer auf der Ambrosia Island aufzuschlagen.

Heute hat das Studio hinter Röki das neueste Werk angekündigt. Es hört auf den Namen Mythwrecked: Ambrosia Island und wird als Friend’em Up beschrieben. Ein Adventure Game, das sich vor allem auf die Geschichte und die Freundschaften zu echten griechischen Gottheiten konzentriert. Im Spiel besuchst du die namensgebende Insel des Spiels und triffst auf die Gottheiten, die nicht verschwunden, sondern nur im Urlaub sind. Freunde dich mit ihnen an, hilf ihnen, ihre Erinnerungen wieder zu erlangen, löse Mysterien und finde einen Weg nach hause.

Unter anderem wirst du Götter wie Poseidon und Ares treffen und Göttinnen wie Athene oder Aphrodite werden dir über den Weg laufen. Und ich denke, so wie der Trailer aussieht, wird hier viel Spaß hinter den einzelnen Charakteren zu erwarten sein. Derzeit wird Mythwrecked: Ambrosia Island für den PC und somit für die Steam Storefront entwickelt, ob später auch andere Plattformen folgen, ist derzeit noch ungewiss. Ebenso wann das Spiel erscheinen wird, da es sich noch in der Entwicklung befindet. Ich bin sehr gespannt und finde schon jetzt den Ankündigungstrailer ziemlich spannend.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen