Redout (Steam) im Test – Im Rausch der Geschwindigkeit

WipEout, F-Zero – Beides traditionsreiche Serien unter den Futuracern, bei denen die Fans seit Jahren auf neue Ableger warten – Bisher vergeblich. Kleinere Reihen und einige Indie-Titel haben in den letzten Jahren bereits mit schwankendem Erfolg versucht, das Genre wiederzubeleben. Mit Redout des spanischen Studios 34BigThings ist nun ein Titel verfügbar, der das Ganze nicht nur in beeindruckender Unreal Engine 4 Optik umsetzen will, […]

Weiterlesen »

Bound (PS4) im Test – Mit rhythmischer Gymnastik zum Weltfrieden?

Viele Indies versuchen heutzutage nach den Sternen zu greifen. Sie werden verglichen mit großen unabhängigen Titeln wie Journey oder bekannten AAA-Spielen. Auf direkte Innovationen trifft man leider eher selten, dennoch gibt es hin und wieder kleinere Perlen, die schon allein durch ihre Präsentation dazu animieren, den Titel zu spielen. Ein solches Spiel ist Bound. Der Titel wurde auf der E3 2016 im Zuge […]

Weiterlesen »

Mount & Blade: Warband (Xbox One) im Test – Mittelalter ohne Drachen, ohne Magie, ohne goldene Pfade

“Ich helfe Euch, wenn Ihr mit helft – Und jetzt lauft dem goldenen Pfad nach und gewinnt!” Eventuell ist das etwas überspitzt, doch so präsentiert sich das Gros der aktuellen Rollenspiele auf Konsolen, mögen sie auch mit einer riesigen Open-World und einer effektgeladenen Grafik überzeugen. TaleWorlds Entertainment hatte mit Mount & Blade schon seit der Geburt der Reihe 2008 etwas anderes im […]

Weiterlesen »

Seasons After Fall (Steam) im Test – Ein kleiner Fuchs zum Träumen?

Viele kleinere Spiele versuchen heute, etwas Großes zu sein. Sie locken beispielsweise mit Beschreibungen, bei denen man sich denkt: „Das muss ich spielen!“ oder sie werben mit tollen Bildern. Schaut man sich so ein Spiel oft näher an, sieht man sich ganz oft plötzlich einem 2D Hardcore Roguelike Shoot’em Up Platformer in Pixelgrafik gegenüber. Von der zuvor episch klingenden Beschreibung […]

Weiterlesen »

This is the Police (Steam) im Test – Wir sind gerne böse Polizisten

Oft hört man bei kleineren Kindern doch immer die gleichen Berufswünsche für die Zukunft: Ich will Arzt werden! Ich will Polizist werden! Ich will Tierarzt werden! Für die meisten Spiele gibt es heutzutage auch Simulationsspiele, mit denen verschiedene Aufgaben ausgeführt werden können. So gibt es für den Arzt beispielsweise Spiele wie den Surgeon Simulator oder Theme Hospital, in denen verschiedene Aspekte deutlich werden. […]

Weiterlesen »

Fernbus Simulator (Steam) im Test – Eine rollende Katastrophe

Ein Fernbus Simulator – Mit echten Flixbussen! Auch wenn ich mit Deutschlands Fernbussen mangels vernünftiger Routen von Leipzig aus bisher kaum etwas anfangen kann, freute ich mich als kleiner Simulatorenfreund wirklich sehr auf den Titel – An eine Mischung aus Euro/American Truck Simulator und Bus Simulator 2016 dachte ich, und das hätte mir, ordentlich umgesetzt, wohl das Spiel geliefert, was ich seit diesen beiden Titeln spielen […]

Weiterlesen »

Moto Racer 4 (PS4) im Test – Schneller Arcaderacer mit Frustspirale

Wer Motorradrennspiele mag, kommt in diesem Jahr ganz gut auf seine Kosten: Für Simulationsfreunde erschien vor einigen Wochen Milestones RIDE 2, welches uns auf Xbox One zwar nicht rundum überzeugte, aber dennoch einen soliden Auftritt hinlegte. Doch auch wer sich eher dem Arcade-Gefilde zu getan fühlt, bekommt nun neue Spielekost: Microids Moto Racer 4 ist ab sofort für PS4 erhältlich und bringt damit […]

Weiterlesen »

Bears Can’t Drift!? (Steam) im Test – Kartracer für Partybären

Im letzten Jahr haben wir auf der EGX Arran Langmead getroffen, Dozent an einer englischen Uni für Video Game Art, und nebenbei CEO von Strangely Named Studio… Mit im Gepäck hatte er seinen Kartracer Bears Can’t Drift!?, den wir euch unter anderem in einer Early Access Vorschau schon etwas genauer vorgestellt haben. Nun ist der Titel fertig und auch für PS4 erhältlich. Wir […]

Weiterlesen »

Brut@l (PS4) im Test – Zeichen setzen in brutalen Dungeons

Das schottische Studio Stormcloud Games setzt Zeichen mit ihrem ersten PS4-Release: Brut@l möchte alt und neu kombinieren – Doch statt Pixelart gibt es hier zwar moderne 3D-Grafik, aber trotzdem sind alle Kerker im Dungeon Crawler komplett aus ASCII-Zeichen gebaut. Ansonsten stehen Permadeath und prozedurale Generierung nebst lokalem Koop-Modus auf der Zutatenliste. Ob dieses Gesamtpaket überzeugt, verrät der Test. Manuel EichhornIch gehöre noch […]

Weiterlesen »

Little Racers STREET (Steam) im Test – Besseres Need for Speed von oben

Von dem sehr vielfältigen spanischen Indiestudio Milkstone hatten wir unlängst erst das Hardcore-Action-RPG Pharaonic im Test. Nun begeben wir uns etwas mehr in Richtung der Anfänge des Studios zurück: Little Racers STREET ist bereits seit 2012 für PC und Xbox 360 zu haben. Kostenpunkt: Maximal 6 Euro, bestenfalls weniger als ein Euro. Dafür verspricht Little Racers STREET die Einfachheit von Top-Down-Racing kombiniert mit der Faszination von Straßenrennen. Wir haben […]

Weiterlesen »
1 2 3 4 5 9