Unsere Spielehighlights 2020 – Manuel, Teil I

()

Unglaublich, aber wahr: Das Jahr ist schon fast vorbei, und alles war und ist anders als sonst: Deutschland startet in den Lockdown, eine Situation, die wir uns vor einem Jahr nicht mal entfernt vorstellen konnten. Die ganze Situation rund um Corona hat die Gamingbranche einerseits beflügelt, aber auch vor große Herausforderungen gestellt. Und dennoch haben wir in diesem Jahr pünktlich die neue Generation gesehen – es ist auf jeden Fall ein Jahr, das in Erinnerung bleibt, und auch einige Spiele hat es gegeben, die mir in Erinnerung geblieben sind und bleiben werden. In zwei Teilen stelle ich euch meine Highlights 2020 vor.

Falls du noch Spiele für den Lockdown suchst oder Gaming Weihnachtsgeschenke, lege ich dir die folgende Liste ans Herz. Sie ist auch recht vielfältig, sodass für viele Spieler:innen etwas dabei sein sollte. In einem Text zu jedem Spiel erkläre ich dir, warum mir das jeweilige Spiel in Erinnerung geblieben ist.

10. Ary and the Secret of Seasons

Der einzige Titel in meiner Liste, zu dem ich mir noch eine Notiz gemacht habe – denn aus Ary and the Secret of Seasons bleibt tatsächlich nicht alles in positiver Erinnerung. Denn Vieles in der Welt ist recht holzig und detailarm, auch technisch kann der Titel nicht rundum überzeugen. Doch das große Highlight sind die Dungeons.

In Ary and the Secret of Seasons kann man die Jahreszeiten kontrollieren und was das Team da in die Dungeons gezaubert hat, ist wirklich vorzüglich. Die stehen im Gegensatz zum etwas tristen Spielerlebnis in der halboffenen Spielwelt: Die Dungeons sind detailverliebt, vielfältig, und machen einfach Spaß. Die Rätsel sind mit Logik und etwas Geschick zu durchschauen und ich glaube, das Spiel macht sowohl jüngeren als auch älteren Spielern Spaß.

Zu unserem Testbericht.

Ary and the Secret of Seasons ist erhältlich für: PS4* | Xbox One* | Switch* | Stadia | PC (Humble, Partnerlink)

09. Intertial Drift

Inertial Drift schafft es auf diese Liste, weil es mir als Rennspiel nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Stil sehr gut gefällt, sondern auch mit seinem Konzept, dem Anspruch und den vielen Möglichkeiten, etwas freizuschalten. Außerdem ist es ein Spiel, das der folgenden Formel folgt: „Easy to learn. Hard to master.“ Gibt es heutzutage viel zu selten.

Ich habe Inertial Drift auf der Xbox One X gespielt und mich dort einer sauberen Umsetzung erfreut. Sicherlich ist auch dieses Spiel „nicht für jeden“, aber wer Spaß an Rennspielen hat und Lust auf etwas anderes, sollte sich Inertial Drift auf jeden Fall mal anschauen. Der Titel ist nur digital erhältlich.

Zu unserem Testbericht.

Inertial Drift ist erhältlich für: PS4 | Xbox One | Switch | PC (Humble, Partnerlink)

08. Feather

Einfach mal umherfliegen und entspannen: Feather ist kein langes Spiel, auch kein großes, dennoch dauert es eine Weile, bis man alles gesehen hat. Besser noch: Feather kann man wunderbar zum Entspannen und Meditieren verwenden.

Ich empfehle Feather nicht wegen seiner Story oder auch nicht unbedingt wegen des Gameplays, das ist manchmal sogar etwas hakelig. Aber: Es macht einfach Spaß. Ist super ruhig, und ein absolut gewaltfreies Videospiel, das sich somit für Spieler:innen jeden Alters eignet.

Zu unserem Testbericht.

Feather ist erhältlich für: PS4 | Xbox One | Switch | PC (Humble, Partnerlink)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

07. Pumpkin Jack

Nur ein einziger Entwickler ist mit etwas Hilfe für Pumpkin Jack verantwortlich und beschreibt das Spiel als Mischung aus Jak & Daxter und MediEvil – eine vielversprechende Kombination und ich wurde nicht enttäuscht. Pumpkin Jack ist kein langer, aber dafür umso abwechslungsreicherer Platformer.

In jedem der Level wird etwas Neues eingeführt, und die gruselige Stimmung rundet das Erlebnis gut ab. Zugegeben, die passt eher zu Halloween, aber generell ist die Stimmung nicht übertrieben, sondern einfach stimmig – wie das Design des Spieles. Genügend Abwechslung ist an Bord, sodass Pumpkin Jack für jeden Platformer Fan etwas sein sollte.

Zu unserem Testbericht.

Pumpkin Jack ist erhätlich für: Xbox One | Switch | PC (Humble, Partnerlink)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

06. Need for Speed Hot Pursuit Remastered

Auch als Cop darf man spielen.

Ich war ein riesen Fan des Originals – und habe mich mega gefreut, als EA und Stellar Entertainment eine Remastered Version von Need for Speed Hot Pursuit aus 2010 angekündigt haben. Tatsächlich hat mich das Remastered auch nicht enttäuscht und ich habe jetzt auf PS4 bzw. PS5 wieder genauso viel Spaß mit dem Spiel wie damals – durch das Autolog Feature ebenso wie den unkomplizierten Onlinemodus.

Need for Speed Hot Pursuit Remastered ist beinahe schon einfach gestrickt im Vergleich zu heutigen Rennspielen – doch die brachiale Soundkulisse, das tolle Wagenangebot und die extrem actionreichen Rennen machen das wett. Solch actionreiche Rennen hat man heute eher selten – auch durch die durchaus etwas auffällige Gummiband-KI, die aber dennoch fair bleibt.

Zu unserem Testbericht.

Need for Speed Hot Pursuit Remastered ist erhältlich für: PS4* | Xbox One* | Switch* | PC (Humble, Partnerlink)

Das war Runde 1 meiner Highlights 2020 – Spiele, die meines Erachtens gut als Weihnachtsgeschenke geeignet sind. Am Mittwoch gibt es Runde 2 mit fünf weiteren Highlights, außerdem wird auch Bea dir ihre Spielehighlights präsentieren.

Was liegt bei dir dieses Jahr unterm Baum?
0
Bitte kommentiere!x

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen